Bildung in Unterentfelden

Die Kreisschule Entfelden zählt zurzeit rund 1400 Kinder und Jugendliche. In den Schulhäusern "Eichhölzli", "Roggehuse" und "Feld" in Unterentfelden werden sämtliche Klassen der Primar- und Realschule unterrichtet. Auch vier Kindergartenabteilungen werden in Unterentfelden geführt. Die Sekundar- und Bezirksschule können die Schülerinnen und Schüler in Oberentfelden besuchen. Berufs- und Kantonsschulen sowie Höhere Fachschulen bietet das benachbarte Aarau.

Das Bildungszentrum Unterentfelden beherbergt die aargauischen Wirtefachschule und die schweizerische Bauschule, wo Studierende auf Kaderfunktionen im Bauwesen vorbereitet werden.

Der Landenhof - Zentrum und schweizerische Schule für Schwerhörige - hat seit 1876 seinen Sitz in Unterentfelden. Als einzige Schule für Schwerhörige in der Schweiz bietet der Landenhof neben der Real- und Sekundarschule einen Bezirksschulabschluss, der den Eintritt in eine Mittelschule ermöglicht.