Bildung in Unterentfelden

Die Kreisschule Entfelden zählt zurzeit rund 1400 Kinder und Jugendliche. In den Schulhäusern "Eichhölzli", "Roggehuse" und "Feld" in Unterentfelden werden sämtliche Klassen der Primarschule unterrichtet. Auch fünf Kindergartenabteilungen werden in Unterentfelden geführt. Die Real-, Sekundar- und Bezirksschule können die Schülerinnen und Schüler in Oberentfelden besuchen. Berufs- und Kantonsschulen sowie Höhere Fachschulen bietet das benachbarte Aarau.

Das Bildungszentrum Unterentfelden beherbergt die aargauischen Wirtefachschule und die schweizerische Bauschule, wo Studierende auf Kaderfunktionen im Bauwesen vorbereitet werden.

Der Landenhof - Zentrum und schweizerische Schule für Schwerhörige - hat seit 1876 seinen Sitz in Unterentfelden. Als einzige Schule für Schwerhörige in der Schweiz bietet der Landenhof neben der Real- und Sekundarschule einen Bezirksschulabschluss, der den Eintritt in eine Mittelschule ermöglicht.